Gesund und schlank durch innovitale Küche

Gastbeitrag:

Gesundheit und eine gute Figur gehen nicht zwangsläufig Hand in Hand – doch gesunde Ernährung kann zu einer schlanken Linie maßgeblich beitragen.

Ernährungsexperten raten hierbei zu einer dauerhaften Ernährungsumstellung hin zu Speisen aus frischen, hochwertigen und gesunden Lebensmitteln. Eine gute Inspirationsquelle liefert hierbei die Innovitale Küche.

Was ist Innovitale Küche?

Dabei handelt es sich um ein von Ernährungsexperte Jürgen Gesierich entwickeltes Konzept für Ernährung, die den Körper nährt und entgiftet und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf das Denken und Fühlen hat. Hierzu greift er auf frisch zubereitete, abwechslungsreiche Gerichte aus hochwertigen, saisonalen und regionalen Produkten zurück. Dabei steht vor allem der bewusste Umgang mit Lebensmitteln im Fokus: bewusste Auswahl, bewusste Zubereitung und bewusstes Essen.

Die Besonderheit der Innovitalen Küche: Es gibt keine Verbote oder Einschränkungen – erlaubt ist, was schmeckt und glücklich macht. Denn laut Jürgen Gesierich macht die individuelle Ernährung den Menschen sinnnlicher, sensibler und gelassener. Der Gewichtsverlust ist kein zentrales Thema der Innovitalen Ernährung, ergibt sich in Kombination mit einem ausgewogenen Sportprogramm in der Regel jedoch von selbst.

 

Innovitale Küche zu Hause und unterwegs

Eine gute Inspiration sowie Rezepte und Anregungen für die Umsetzung der Innovitalen Küche finden sich in Jürgen Gesierichs Leitfaden “Innovital: Naturnahe Küche – inspirierende Dekoration, das in Zusammenarbeit mit Irene Auer – ihrerseits Hotelchefin des Naturhotel Waldklause in Österreich – entstand. Dort können Interessierte und Ernährungsbewusste die Innovitale Küche übrigens im Rahmen eines Urlaub kennenlernen.

Während der sogenannten Vitalwoche werden den Gästen jedoch nicht nur innovitale Gerichte serviert, sie kochen diese auch selbst und Erfahren in Seminaren und Vorträgen mehr über die Hintergründe und die Philosophie dieses Ernährungsfahrplans. Abgerundet wird der Aufenthalt durch das umfangreiche Sport- und Wellnessangebot des Hotels sowie durch das konsequent naturnahe Ambiente inmitten der Ötztaler Bergwelt. In persönlichen Gesprächen teilt Jürgen Gesierich zudem sein Wissen über gesunde Ernährung und gibt den Teilnehmern der Vitalwoche wertvolle Tipps für die Umsetzung in der heimischen Küche.

Weitere Informationen zu Innovitalen Küche und zur Vitalwoche mit Jürgen Gesierich erhalten Sie auf Anfrage beim Hotel Waldklause und auf www.waldklause.at

 

Kommentieren

*

Bandagen, EKG-Ultraschall-Röntgen, Desinfektion, Diagnostika, Ernährung, Handschuhe, Hygiene-Pflege, Injektion-Infusion, Inkontinenz, Katheter,
Kinderpflege, Praxisbedarf, Punktionsnadeln, Stomaartikel, Stützstrümpfe, Verbandstoffe, Wundversorgung