Käsekuchen mit Blaubeer-Topping

Die cremig, fruchtige Kalorienbombe

 

Zarte Teigblätter mit cremiger Vanille-Füllung und frischen Blaubeeren, das schmeckt. Zu solch gehaltvollen Gerichten, wie Käsekuchen, passt einfach die nötige Portion Frucht und Frische. Daher haben wir uns einen einfachen Kuchen einfallen lassen, dieser ist im Handumdrehen gemacht und verströmt nicht nur beim Backen seinen verführerischen Duft, er schmeckt auch besonders gut.

Zutaten:

1 Fertigblätterteig (oder nach diesem Rezept)
500 g Quark (30% Fett)
200 g Frischkäse
50 bis 100 ml Sahne oder Fortimel Energy neutral
5 bis 7 gehäufte Esslöffel Semmelbrösel
170 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker oder eine Vanilleschote
250 g Blaubeeren
1 EL Zitronat

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten der Füllung in einer Schüssel vermengen. Dazu alle trockenen Zutaten (Zucker, Semmelbrösel, Vanillezucker) in eine Schüssel geben. Dann den Quark und den Frischkäse gut abtropfen lassen und mit der Sahne oder dem Fortimel Energy neutral, sowie dem Zitronat mischen und zu einer festen Creme verrühren.

2. Den Blätterteig ca. 5 bis 10 Minuten vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Blätterteig mit Backpapier in eine Tortenform legen. Der Rand soll ca. 4 Zentimeter hoch sein. Den Boden des Blätterteiges alle paar Zentimeter mit einer Gabel einstechen.

3. Die Füllung gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und alles in den vorgeheizten Backofen, bei 170 bis 180 Grad etwa eine Stunde backen. Je nach Ofen, kann sich die Backzeit um 10 bis 15 Minuten verlängern.

4. Nach etwa 10 Minuten Backzeit, die Blaubeeren (gut abgetropft) zügig auf dem Quark verteilen. Der Kuchen ist fertig, wenn der Quark zwischen den Blaubeeren leicht und angenehm gebräunt, und der Blätterteig ebenfalls goldbraun gebacken ist. Vor dem Schneiden und Servieren, gut abkühlen lassen! Guten Appetit!

 

Mein-Nutri.deTipp: Für weitere Kalorien träufeln Sie nach dem Backen einfach Honig oder Ahornsirup über ein Kuchenstück.

Wissenswertes: Die Blau- oder Heidelbeere gilt weithin als gesundheitsbringend. Sie enthält sogenannte Anthocyane, die für die blaue Färbung der Beeren verantwortlich sind, genau dieser Farbstoff soll so gesund sein. Daher gilt, je dunkler das Fruchtfleisch, desto gesünder die Beere. Dennoch, auch die größeren, kultivierten Heidelbeeren, mit weißem Fruchtfleisch, verfügen über die gesunden Anthocyane.

Dieser Stoff soll positive Auswirkungen auf das Gedächtnis haben und die Gehirnleistung verbessern können. Sie unterstützen den Gehirnstoffwechsel, was Menschen mit Depressionen oder Parkinson zugutekommen kann, da der Abbau von Botenstoffen wie Dopamin oder Serotonin verlangsamt wird. Außerdem sollen Entzündungsprozesse gehemmt werden und sogar die Senkung des Risikos an Krebs zu erkranken, wird den Anthocyanen zugeordnet. In diesem Sinne, das blaue Wunder kann auch anders aussehen als bisher vermutet.

 

Mein-Nutri.deTipp: Eine umfrangreiche Nährwertliste ist “Die große GU Nährwert-Kalorien-Tabelle“, erschienen im Gräfe und Unzer Verlag.

 

Bei allen guten Tipps – halten Sie stets Rücksprache mit ihrem Arzt oder Therapeuten, ob erwähnte Anwendungen, Rezepte und Produkte für Sie geeignet sind.

 

Wir wünschen Ihnen eine gute und schöne Zeit - Ihr Team von Mein-Nutri.de.

 

Wie hat Ihnen das Rezept geschmeckt? Oder vielleicht haben Sie leckere ergänzende Ideen. Teilen Sie uns und den anderen Lesern Ihre Erfahrungen mit und hinterlassen Sie ein KOMMENTAR.

1 Kommentar zu „Käsekuchen mit Blaubeer-Topping“

  • Alex:

    Zwar habe ich den Kuchen nicht selbst gemacht,aber meine Tochter hat Ihn mir zum Geburtstag gebacken, mit Mama´s Hilfe ;)
    Ich bin Käsekuchen Suchti und war richtig begeistert, locker und frisch, und die Blaubeeren… Hmmm! Schmeckt wunderbar! Auch die Gäste waren begeistert, bestimmt auch weil er nach dem aufschneiden so lecker aussah, wegen dem Blau und Gelb, ging er eigentlich zu schnell weg. Dabei war er doch für mich. Kann ich wirklich empfehlen!

Kommentieren

*

Bandagen, EKG-Ultraschall-Röntgen, Desinfektion, Diagnostika, Ernährung, Handschuhe, Hygiene-Pflege, Injektion-Infusion, Inkontinenz, Katheter,
Kinderpflege, Praxisbedarf, Punktionsnadeln, Stomaartikel, Stützstrümpfe, Verbandstoffe, Wundversorgung